Schüttgüter,
vielseitig veredelt.


Produktoptimierung

Neue Qualitäten schaffen.

Materialien, die Innovationen möglich machen und Produkte weiter optimieren: NOLL-Feinpartikeltechnologie trägt entscheidend zu ihrer Entwicklung bei. In unterschiedlichen Branchen und endlosen Weiten an Applikationen – Automobil, Farben & Lacke, Keramik, Kosmetik, Medizin- oder Umwelttechnik sind nur einige davon. Durch ausgetüftelte Aufbereitung lassen sich spezifische stoffliche Eigenschaften kreieren, die die Wertigkeit Ihrer Produkte maßgeblich erhöhen.


NOLL-Know-how für Mahlen und mehr: Kombinationsverfahren, Material– und Energieeffizienz…

  • Selektiv mahlen: Verschleißkomponenten eliminieren
  • Fraktionieren: spezifische Kornspektren erzielen
  • Molekulare Oberflächenstrukturen schaffen: z.B. Schüttgewichtserhöhung durch Oberflächenverrundung
  • Mechanische Aktivierung von Produkten: messbar mehr Oberflächenenergie eintragen
  • Coating mit Additiven: z.B. Pigmente
  • gleichförmiges Beschichten im Mikron- und Nanobereich: Kernkompetenz < 2 µm - 20 µm
  • ökonomischerer Materialeinsatz
  • höchste Umweltstandards für Ihre Produkte und deren Herstellung

 
… Und was ist Ihre Produktidee?

Sie möchten wissen, ob und wie Ihre Ideen realisierbar sind? Wir sind der kreative Partner für Ihre Produktentwicklung und -optimierung und begleiten Ihr neues Produkt von ersten Versuchen im Technikum bis hin zur Pilotfertigung und in Ihre Produktion. Dabei arbeiten wir eng mit international führenden Forschungsinstituten wie dem Fraunhofer Institut zusammen.

Durch maßgeschneidert konzipierte Verfahrensschritte erzielen wir Eigenschaften, die Marktvorteile bergen – für Sie oder den Endverarbeiter Ihres Produktes. So leisten wir einen markanten Beitrag zur Realisierung Ihrer Innovationen. Wertschöpfung, mit der Sie den Qualitätsstandard auf Ihrem Markt setzen: Wer zu NOLL kommt, mahlt zuerst.

Messe-Termine

POWTECH 2016

Internationale Fachmesse für Mechanische Verfahrenstechnik und Analytik - Treffpunkt der Schüttgut Branche
[Powtech 2016]

19. bis 21. April 2016
im Messezentrum Nürnberg Halle 4A Stand 518